Aktuelle Aktion: Pflegeheim ab 10€

Individuelle Vorsorge für die Pflegestufen 2 und 3

Für den Fall der Fälle optimal vorgesorgt:

Die meisten Angebote für eine private Pflegeversicherung beinhalten die komplette Absicherung für alle Pflegestufen bzw. Pflegegrade und sind daher meist sehr teuer.

In der Praxis zeigt sich, daß die allermeisten Fälle der Pflegebedürftigkeit in die Pflegestufe 1 fallen. Hier ist häufig noch keine stationäre Pflege im Pflegeheim notwendig.

Die Höhe der Kosten hält sich in Grenzen, da vieles durch "Eigenleistung" aus dem Umfeld der Familie erbracht werden kann.

Das kostenintesivere Gegenteil ist eine vollstationäre Pflege und Versorgung in den Pflegestufen 2 und 3 in einem Pflegeheim.

Eine Unterbringung im Pflegeheim bedeutet, die Pflegekasse leistet ihren Anteil und die Differenz liegt als Rechnung bei Ihnen auf dem Tisch und muss bezahlt werden. 

Absicherung des Vermögens und der Kinder durch gezielte Absicherung

Reicht das monatliche Einkommen nicht aus, um die Kosten von durchschnittlich 1.800€ pro Monat und höher zu bezahlen, müssen  die Rücklagen verbraucht werden und dann die Sachwerte - auch das eigene Haus - verkauft werden. Ist alles aufgebraucht übernimmt zwar der Staat die Kosten, klingelt aber sofort bei den Kindern und prüft, ob hier eine Zuzahlung eingefordert werden kann.

Wir zeigen Ihnen wie Sie schon für 10€ monatlich sicherstellen können, dass Haus und Hof in der Familie bleibt, und die Kinder vor Zuzahlungen geschützt sind.

Tragen Sie sich jetzt ein! Sie erhalten die Angebote kostenlos, unverbindlich und ohne Angabe von Namen oder Adresse.

(Beispielrechnung für einen Versicherungsnehmer im Alter von 45 Jahren, 600€ moantliche Leistung in Pflegestufe II und III) 

 

Pflegeheimkosten vor Ort / In Ihrer Region

Um Ihnen eine individuelle Lösung aufzuzeigen, ermitteln wir über die Angabe der Postleitzahl die Kosten für ein Pflegeheim aus Ihrer Nachbarschaft. Auf dieser Grundlage können Sie nachrechnen, wie Sie im Fall des Falles finanziell vorgehen.