Bayerische Beamtenkrankenkasse - Ein Unternehmen der Versicherungskammer Bayern VKB 

Tarif Information Pflegetagegeld der Bayerischen Beamtenkrankenkasse VKB

Der Tarif der Bayerischen Beamtenkrankenkasse gehört zu den starren Tarifen.

Sie bestimmen einen Tagessatz für Pflegestufe  III und der Tarif  leistet in den anderen Pflegestufen prozentual (siehe Tabelle unten).

Der Tarif enthält alle wesentlichen Bedingungsverbesserungen.

 

Tarif Checkliste

Vorteile:

  • Einfacher Nachweis - die gesetzliche Einstufung ist bindend (Tarifbed. II Abs. 1)
  • Stationäre Mehrleistung (Tarifbed. II Abs. 1.3)
  • Leistung bei Pflegestufe 0 (Tarifbed. II Abs 1.1)
  • Beitragsbefreiung ab Pflegestufe 0 (Tarifbed. II Abs 3)
  • Einmalzahlung in Höhe des 60-fachen Tagessatzes (Tarifbed. II Abs 2)
  • Geltungsbereich innerhalb der EU (AVB II zu §1 Abs. 11)
  • Verzicht auf Wartezeiten (AVB II zu §3 Abs. 2)
  • sehr einfache Gesundheitsprüfung

Nachteile:

  • Dynamik endet bei Pflegebedürftigkeit

 

Dynamik

Dynamik des Tarifs (Erhöhungsoption):

  • Sie können den Schutz alle 3 Jahre erhöhen. Grundlage für die Erhöhung ist die Entwicklung des Verbraucherpreisindex
  • Wenn das Angebot zur Erhöhung 2x hintereinander abgelehnt wurde, erlischt das Recht auf Erhöhung

Tarif - Leistungen nach Pflegestufe

Die Prozentsätze beziehen sich auf den von Ihnen gewählten Tagessatz (bsw. 50€)

  Pflegestufe 0 Pflegestufe 1 Pflegestufe 2 Pflegestufe 3
ambulant  30 %   30 %   60 %  100 %
stationär  30 %  100 % 100 %   100 %

 

 

 

 

Verbesserungen im Tarif der Bayerischen Beamtenkrankenkasse

+   Verlängerung der Meldefrist der Pflegebedürftigkeit auf 3 Monate (AVB II zu §6 Abs. 1)

+   Leistungsausschlüsse reduziert auf Pflegebedürftigkeit während des Auslandsaufenthaltes, Sucht oder 

      Vorsatz (AVB II zu §5 Abs. 1)

+   stationäre Mehrleistung auch bei Kurzzeitpflege (Tarifbed. 1.3)

 

 

Gerne helfen wir Ihnen bei der Suche nach einer für Sie persönlich am Besten passenden Versicherung!

Sie können uns jederzeit anrufen, kostenlos unter  0800 636 8000.

Unsere Beratungsleistung ist für Sie stets frei von Kosten und völlig unverbindlich.